Wyda bedeu­tet über­setzt „Durch den Schlei­er gehen“. Das ist auch ein Hin­weis auf die Wir­kungs­wei­se die­ser Bewe­gungs­me­di­ta­ti­on.

Die aus drei Stu­fen bestehen­den Übun­gen wir­ken auf die drei Ener­gie­fel­der des Men­schen: Vital­feld (Unter­leib Bauch) – Emo­tio­nal­feld (Brust­be­reich) – Men­tal­feld (Kopf­be­reich). Schritt­wei­se erlernst du das Spü­ren, Stär­ken und Har­mo­ni­sie­ren die­ser drei Ener­gie­fel­der. Durch die regel­mä­ßi­ge Übung wer­den sie mit­ein­an­der in Ein­klang gebracht. So kann sich die kör­per­li­che Gesund­heit wie­der ein­stel­len.

Ange­strebt wird der Ein­klang von Kör­per Geist und See­le, der letzt­lich ein Heil­wer­den aller Drei bewirkt. Wyda führt zur eige­nen Mit­te, zur Wur­zel, zu rei­nem Gewahr­sein. Dies bedeu­tet nicht nur, wie­der zu gesun­den, son­dern durch rei­nes Gewahr­sein dort zu sein, wo das Schwert des Lei­dens nicht mehr tref­fen kann.

Möge dich der Tag im Ein­klang mit dir selbst fin­den.
Alt-Iri­­sches Sprich­wort

Ähn­lich wie Yoga und Qi Gong stammt Wyda aus dem Indo­eu­ro­päi­schen Kul­tur­kreis und hat mit die­sem vie­le Gemein­sam­kei­ten. Wyda war die Basis der Geheim­leh­re der Drui­den und wur­de nur Aus­er­wähl­ten gelehrt. Die Grün­de für die Geheim­hal­tung waren der Schutz vor reli­giö­ser Ver­fol­gung aber auch Beden­ken über den Miss­brauch die­ser macht­vol­len Leh­re. Bis heu­te wird es tra­di­tio­nell nur von weni­gen Fami­li­en in Irland und Schott­land gelebt und wei­ter­ge­ge­ben.

Wyda mit Eva-Maria Zollner

Ablauf, Dauer und Kosten des Wyda-Trainings

Wer tie­fer in die gesund­heits­för­dern­den und medi­ta­ti­ven Ebe­nen drin­gen möch­te, soll­te Wyda auch zu Hau­se mög­lichst täg­lich üben. Der idea­le Übungs­ort dafür ist die Natur. Daher freue ich mich, mit dir bei gemein­sa­men Wan­de­run­gen Wyda zu üben. Die­se Aus­flü­ge dau­ern maxi­mal 2 Stun­den. Sor­ge bit­te für aus­rei­chend zu trin­ken, der Wit­te­rung ent­spre­chen­de Beklei­dung und brin­ge eine Sitz­mat­te mit.

Zu den aktu­el­len Ter­mi­nen, zur Anfahrts­be­schrei­bung und Anmel­dung

Ger­ne bie­te ich aber auch indi­vi­du­el­le Wyda-Stun­­­den in mei­ner Pra­xis an: Ein­zel­un­ter­richt (für 35 Euro pro Stun­de) oder indi­vi­du­el­le Klein­grup­pen (ab 3 Per­so­nen, für 15 Euro pro Stun­de und Per­son). Bit­te kom­me mit beque­mer Klei­dung.

Kon­takt und Ter­min­ver­ein­ba­rung

Dau­er:60, 90 Minu­ten oder län­ger

Kos­ten:je nach Kurs oder Trai­ning

 zwi­schen 15 und 35 Euro

aktu­el­le Ter­mi­ne, Anmel­dung, Lage­plan